Justus ‘Cor’ Becker

“Broken”, 100 x 120cm

Der Frankfurter Künstler Justus ‚COR’ Becker (*1978 Hamburg) studierte Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Illustration in Frankfurt, und ist heute weltweit für seine Graffiti-Kunst an Häuserfassaden bekannt.
Sein Stil ist unverkennbar: photorealistische Elemente werden mit abstrakten verwoben. Dabei geht es dem Künstler um weit mehr als nur darum Schönheit zu kreieren. Mit der Sprühdose reflektiert er eigene Gedanken, Weltgeschehen oder Politik. Wiederkehrende Themen, die sich in seinen Werken finden, sind Ungerechtigkeit, Hoffnung, Freiheit und Gleichheit.
In Frankfurt hatte er jüngst mit seinem Mural einer überlebensgroßen Friedenstaube mit einem Zweig in den ukrainischen Nationalfarben in den Krallen für viel positiven Wirbel gesorgt. 
Neben seinen großformatigen Wandgestaltungen ist Justus ‚COR‘ Becker für seine Mixedmedia-Arbeiten mit Pinsel und Sprühdose bekannt. 

“Hope in their eyes”, 100 x 120m SOLD